Apps kaufen

Alle Kinderbücher von Ridili sind als App bei iTunes erhältlich. Zum Einkauf über App Store Button.

Villa Cäcilia für TOMMI nominiert

Auszeichnung durch Europäische Kommission

Ridili wird ausgezeichnet mit dem "Europäischen Sprachsiegel 2012", mehr.

Neu: Villa Cäcilia

VC114PNG
Multimediale, interaktive App zur Musikvermittlung. Unisersal-App.

Der Kirschbaum

Poetische Geschichte mit Kirschen. Mehr...

Ridis gratis testen

Illustrierter, animierter Fingerreim,
kostenlos.
Mehr...

 

All4Phones: Villa Cäcilia App - Musikalischer Leckerbissen für Kinder

Natürlich ist es für heranwachsende Kinder ein sehr problematisches Thema, durch das heutige Technik-Zeitalter immer leichter Zugang zu schlechter Software (zu) finden. Eine absolute Ausnahme ist die Villa Cäcilia App, die zurecht als regelrechtes Fundstück betitelt werden kann. Die Ridili GmbH, deren Macher sich auf qualitative Applikationen mit kindgerechter Atmosphäre spezialisiert haben, die dem Kind die jeweiligen Inhalte spielerisch ... vermittelt.
Der ganze Beitrag findet sich hier.

Chip online über Villa Cäcilia

Mit der Kinder-App "Villa Cäcilia" laden Sie Ihren Kindern ein ganzes Haus voller Musik auf das iPhone oder iPad. Ihre Kinder entdecken tolle Animationen und Interaktionen... Für Schüler ist das Kinderspiel auch ideal, um Englisch zu üben....
Zum Originalbeitrag hier entlang.

Berliner Akzente: Klassik-App für Kinder

Wenn Kinderfinger über das iPhone huschen, läuft meistens gerade ein Spiel. Dass sich das Gerät aber auch hervorragend als interaktives Lerninstrument eignet, beweist die App „Villa Cäcilia“...
Den gesamten Beitrag gibts hier zum Nachlesen.

ifun: Ein Haus voll Klassik

Villa Cäcilia ist eine der besten und umfangreichsten Musik-Bildungs-Apps, die auf Deutsch erschienen sind. Gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem Staats- und Domchor sowie Deutschlandradio Kulur hat Ridili hier eine qualitativ hochwertige App für Kinder vorgelegt, die ihres Gleichen sucht ...
Der ganze Beitrag findet sich hier.

Deutschlandfunk, Bücher für Junge Leser

Auf der Leizpziger Buchmesse 2013 unterhält sich Tanya Lieske u.a. mit Katharina Meinel, Geschäftsführerin der Ridili GmbH, im Büchermarkt zum Thema: E-Books, Apps und Tablet-Computer. Wie elektronische Medien das Leseverhalten von Kindern und Jugendlichen verändern. Hier der Beitrag zum Nachhören.

Dyslexia Research Center/Lerninstitut St. Gallen: Quietsch

Die Ridili GmbH bietet mit ihren Ridi Büchern sehr schön gestaltete Geschichten für Vor- und Volksschulkinder. Von der Europäischen Kommission wurde die Ridi Serie mit dem “Europäischen Sprachensiegel 2012″ ausgezeichnet. In vorbildlicher Wiese wird der Fremdsprachenerwerb von Kindern unterstützt. Die Geschichten gibt es in vier Sprachen ...
Weiter zum Originalbeitrag gehts hier.

Neue Chorzeit: Reise in die Welt der Musik

"Hören, Staunen, Anfassen, Mitmachen ... Das virtuelle Haus der Musik betritt neue Wege der frühen musikalischen Bildung - indem Kinder die zahlreichen Möglichkeiten je nach Lust und Kenntnisstand miteinander kombinieren können und sich so aktiv den Weg in den Kosmos klassischer Musik bahnen können." Der sehr umfangreiche Besprechung findet sich offline in: Neue Chorzeit. Zeitschrift des Deutschen Chorverbandes, Feb 2013, S.23.

besonderekinderapps.de: Ungewöhnlich charaktervolle Kinderbuchapps

"Ridili verlegt ungewöhnlich charaktervolle Kinderbuchapps, die mit wenig Budenzauber auskommen und dafür mit ganz viel originellen Ideen und in hervorragender Qualität daherkommen.Wir haben uns eine humorvolle, eine pointierte und eine poetische Geschichte angesehen und möchten alle drei gerne weiterempfehlen. Alle Apps sind wunderbar illustriert, begleitend zur Handlung animiert und bieten eine hervorragende Vorlesefunktion in verschiedenen Sprachen." Zum Nachlesen gehts hier entlang.

c't: Villa Cäcilia - Beste Lern-App

"Mit Sicherheit die bislang beste Lern-App zu Klassischer Musik", sagt das Computer-Fachmagazin c't zur Villa Cäcilia. "Einen Höhepunkt stellen die in Zusammenarbeit mit dem Berliner Rundfunk-Sinfonie-Orchester und dem Berliner Domchor eingespielten Hörbeispiele dar."

fun2tap.com: Der Kirschbaum

"Diese Buch-App ist ein gutes Beispiel dafür, wie man mit den Herausforderungen des Lebens umgehen kann... Der eigene künstlerische Stil und die fesselnde Erzählung machen "Der Kirschbaum" zu einer perfekten Ergänzung für deine Sammlung." Den Artikel zum Nachlesen gibts hier.

besonderekinderapps.de - Villa Cäcilia

"Um Musik zu verstehen, braucht es Hingabe, um sie aber zu begreifen, Bildung. Die neue App von Ridili Villa Cäcilia bemüht sich mit beeindruckendem Engagement, Musik in all ihren Facetten zu durchdringen und für Kinder zu einem Aha-Erlebnis werden zu lassen... Musik wird im wahrsten Sinne begreifbar." Den ganzen Beitrag zum Nachlesen gibts hier.

Deutschlandradio Kultur, Villa Cäcilia bei Kakadu

Beitrag von Ulrike Jährling vom 21.11.12 im DRadio über die App "Villa Cäcilia", in dem nicht nur Erwachsene, sondern vor allem auch Kinder sagen, was sie von der App halten. Hier zum Nachhören! [MP3, 7,9 MB]

CHIP online: Quietsch

"Schöne interaktive Buch-App mit lobenswerter Geschichte
Hier hat der Hersteller alles richtig gemacht: Pädagogisch sinnvolle Geschichte, schöne Illustrationen und interaktive Mitmach-Elemente mit passenden Sound-Effekten." Gesamter Beitrag zum Nachlesen hier.

Bayerischer Rundfunk, BR Klassik

Dorothea Hußlein stellt in BR-Klassik vom 27.12.12 die App "Villa Cäcilia" vor und zeigt, wie die App die neuen interaktiven Geräte nutzt, um Spaß an musikalischer Bildung zu vermitteln. Den Beitrag kann man hier nachhören.

Deutschlandfunk, Musikjournal

Beitrag von Julia Kaiser über die Musik-App "Villa Cäcilia" für das Musikjournal des Deutschlandfunk vom 23.11.2012. Hier kann man ihn nochmals Nachhören [MP3, 13,2 MB].

fun2tap.com: Villa Cäcilia an app that takes learning to a whole new level

"Manche Entwickler gehen wirklich neue Wege und verlassen ausgetretene Pfade, um den Kindern innovative Apps anzubieten, die mehr sind als einfach Geschichten oder Spiele. Villa Cäcilia ist eine dieser Apps, die Lernen auf ein ganz neues Level hebt..." Der ganze Beitrag findet sich hier.

KlassikInfo.de: Mit Witz und Ironie

Auf dem wichtigsten Webportal für Klassische Musik wird die App "Villa Cäcilia" ausführlich besprochen: "... Musiker begrüßen den Besucher und stellen ihre Instrumente vor. Und zwar nicht bierernst, sondern durchaus mit Witz und mitunter auch mit Ironie, eine absolute Rarität bei pädagogischen Spielen, was, nebenbei bemerkt, auch Erwachsenen gefällt." Der gesamte Beitrag findet sich hier.

kinderappgarten: Eine großartige Musik-App für Kinder

"Die phan­tas­ti­sche Musik-App für Kin­der setzt neue Maß­stäbe in Qua­li­tät und Quan­ti­tät... Die Villa Cäci­lia gehört zu den bes­ten Apps für Kin­der. Eine kind­ge­rechte Bildungs-App par excellence." Der umfangreiche Beitrag in seiner ganzen Länge ist hier nachzulesen.

Gutscheindrache.de über Villa Cäcilia

Wir freuen uns über eine umfassende und überschwängliche Besprechung der App "Villa Cäcilia" auf Gutscheindrache.de. "Villa Cäcilia ist der Versuch, Kindern spielend die Kultur der Musik näher zu bringen, und das gelingt auf voller Linie. Man merkt richtig, wie viel Mühe in diesem Projekt steckt und mit welcher Liebe für‘s Detail alles gestaltet wurde...."
Neben dem Text wird auf der Webseite auch kein kleiner Videoeinblick in die App geboten. Mehr gibts hier.

fun2tap.com: Quietsch

"Quietsch erzählt die entzückende Geschichte eines jungen Buben (Anton) in einer Welt, die für seinen Geschmack einfach zu leise ist... Es gibt wenige interaktive Buch-Apps, die im Leser so warme und freundliche Gefühle erzeugen." Der gesamte Beitrag zum Nachlesen hier.

quergelesen.ch - Kinder- Jugendmedien Bern-Freiburg

"Die multimedialen Möglichkeiten des Mediums App werden hier (bei der "Villa Cäcilia" Anm. Red.) voll ausgeschöpft und gezielt zur Wissensvermittlung eingesetzt. Musik wird nicht nur erklärt, sondern erlebbar gemacht. Hochwertige Ton und Filmaufnahmen ergänzen die interaktiven Erklärstücke der App. ... Ein gelungener Ausflug in die Welt der Musik." quergelesen 2/12

itopnews.de: Imposante Musik-App für groß & klein

"Wie führt man Kinder am besten an die klassische Musik heran? Hier der perfekte Tipp! ... Villa Cäcilia – ein Haus für kleine und große Kinder ist eine Demonstration, was heutzutage bei Apps möglich ist – beeindruckend!"
Der gesamte Beitrag findet sich hier.

appgefahren.de: Tolle musikalische Entdeckungsreise

"Villa Cäcilia: Tolle musikalische Entdeckungsreise für Kinder.
Bildung mit dem iPhone oder iPad? Das ist längst an der Tagesordnung, auch für Kinder.Eine wirklich gelungene App aus diesem Gebiet ist “Villa Cäcilia: Ein Haus der Musik für kleine und große Kinder” ... Villa Cäcilia von uns eine klare Empfehlung."
Der gesamte Beitrag findet sich hier.

Deutschlandradio Kultur

Katharina Meinel stellt im Gespräch mit Stefan Lang vom Deutschlandradio Kultur "Villa Cäcilia" vor. Mit musikalischen Kostproben! Beitrag zum Hören [MP3, 6,10 MB]

iPad App Reviews

"... Interactivity on each page allows the reader to help Miyu care for her tree, watering it, digging up weeds, picking cherries, sitting in the tree house which she builds and finding out what has made her beloved tree sick. This is not just a touching story app. It also helps children to learn about seasons, the life cycle of a tree and the joy of growing things and caring for nature. Miyu’s relationship with her cherry tree is lifelong as she and her restored tree grow old together."

Eine schöne und ausführliche Besprechung von "Der Kirschbaum" in iPad App Review. Der gesamte Beitrag findet sich hier.

Lerninstitut

Das österreichische Lerninstitut empfiehlt Pimpfi und Rocco als App der Woche am 30.1.2012. "Die Ridili GmbH hat hier eine schön gestaltete und witzige Kindergeschichte erstellt...." Der ganze Beitrag findet sich hier.

querlesen von leporello.ch

Marlene Zöhrer widmet sich in einem ausführlichen Beitrag zum neuen Trend von Apps für Kinder auch den Apps von Ridili: "Geschichten, Animation und Interaktion sind eng miteinander verwoben und tragen gemeinsam zum Fortgang der Geschichte bei. Ridili produziert Massgeschneidertes mit hohem Anspruch und grossem Spassfaktor... Die Bedienbarkeit ist sehr gut und auch für kleinere Kinder problemlos möglich." Vollständigen Artikel lesen. [PDF, 1,1 MB]

Kirkus Reviews

Das renommierte Online-Buchportal bespricht Ridili-Apps:
"The strength of this app lies in the sweet, Zen-like story and the soothing voice of the narrator (who sounds much like Mary Poppins)... A low-tech offering with substantial charm and character." more

internet ABC: Appsolut im Trend ...

Apps von Ridili gehören für die Redaktion der Webseite "Internet ABC" zu den Empfehlungen an die Eltern. Beitrag vom 21.12.11 siehe hier.

familie & co

In der Familienzeitschrift "familie & co" (Oktober 2011) wird in dem Beitrag "APPsolut einfach für Kinderhände" u.a. das neueste Ridi "Elefant mit Rücklicht" besprochen: "Sehr schön von Karin Planting illustriert. Auf jeder Seite gibt es kleine Animationen zu entdecken, die gerade den Jüngsten großen Spaß machen."

Mein Spandau

Wenn der Prophet im eigenen Lande etwas gilt, dann hat er es geschafft. Das Internet-Portal "Mein Spandau" schreibt über Ridili: "Die Spandauer Firma Ridili GmbH entwickelt elektronische Kinderbücher, sogenannte Ridis, in Form von Apps für iPhone, iPod touch und iPad und ist damit auch ziemlich erfolgreich ..." Der ganze Beitrag findet sich hier.

Technology in Education

"Shoosh HD – Very nice Book app with just right dose of interactivity
When once we download we are impressed by the simplicity of the design and great illustrations and professional narration. Story is also a practical story that we can relate ..." Learn more

Eine russische Lobeshymne

... für alle die Russisch verstehen hier der Link zur umfangreichsten Besprechung, die Ridili bisher erlebt hat. Eine fulminant positive Kritik in der Rubrik iPad для детей.

Literaturportal Bayern

"Auch für Kinder war auf dem Poetenfest einiges geboten. ... Eine interessante Neuheit, mit der ich selbst auch gerne gespielt habe, ist Ridili, www.ridili.de, Buch-Apps (Anm.d.R.) für Kinder. Auf dem iPad können sich die Kleinen ab ca. 3 Jahren in vier verschiedenen Sprachen aus Kinder-E-Books vorlesen lassen und nebenbei die Figuren und die Szenerie handlungsgemäß bewegen. Es war lustig zu beobachten, wie die kleinen Lesegäste vollkommen problemlos und intuitiv an die Computer gingen, während ihre Eltern zauderten und um Hilfe baten." Siehe hier.

Erlanger Zeitung

“Ein Teil des Publikums erwies sich erneut als besonders aufgeschlossen, weil unverbildet: Die Kinder und Jugendlichen. Was auch diesmal wieder weggeschmökert wurde oder vom Vorleser in die kleinen Hirne transportiert wurde, ist das Kapital künftiger Poetenfeste. Besonders interessant: Nach Bücher und interaktiven Erlebnis-Büchern kommen jetzt die iPads als virtuelle Kinderbücher — was zu sehen war, waren mehr als Daddel-Anleitungen. Und besonders schön der Kontrast zur Gutenberg’schen Handpresse, die von den Kindern begeistert aufgenommen wurde.” Erlanger Zeitung 29.8.2011

Medien Magazin: Apps von Ridili als Vorbild-E-Book

Im MedienMagazins 07-08/2011 schreibt Claudia Cornelsen über enriched Media: Das Kinderbuch „Quietsch!" etwa gibt ein wunderbares Beispiel, wie sich das neue Medium kreativ und professionell nutzen lässt. Hier stimmt einfach alles: die Geschichte, die Illustrationen, das Timing der Interaktionen, die Stimme, die Geräusche, die Dramaturgie."

Stiftung Lesen: Leseempfehlung für Elefant mit Rücklicht

"Mit viel Witz animiert wird die liebenswerte Geschichte hier im wahrsten Sinne zum Leben erweckt. Die fantasievollen Spiel- und Geräuschelemente lassen Kinder ab ca. 4 Jahren selbst zum Akteur werden. Schön erzählt, fantasievoll gestaltet, rundum gelungen!"
Auch für die neueste App von Ridili "Elefant mit Rücklicht" wird begeistert empfohlen von Stiftung Lesen.

Positives Echo aus der Schweiz

In der Berner Zeitung vom 30.6.11 beschäftigt sich Marlene Zöhrer eingehend mit interaktiven Bilderbüchern fürs iPad und bespricht dabei ausführlich die exklusiven Apps von Ridili: "Geschichten, Animation und Interaktion sind eng miteinander verwoben und tragen alle gemeinsam zum Fortgang der Geschichte bei. Ridili produziert Massgeschneidertes mit hohem Anspruch und grossem Spassfaktor. ..."

i macht Spass!

Eine ausführliche und rundum positive Kritik erhalten Ridilis neue Apps auch von i macht Spass! "Die iPad-App besticht durch lustige Bilder, ideenreiche Mitmach- und Geräusch-Elemente. Gerade die Sounds und vor allem die Bewegungen sind wichtige erzählerische Elemente der App und lassen die Kinder in die Welt des Zirkus abtauchen. ...In jedem Fall eine zu empfehlende App für die Kleinen. Die größeren Kinder können sich die Geschichte auf Englisch oder in einer der anderen Sprachen anhören und dabei ihr Gehör für fremde Sprachen schulen."

Interview mit Ridili-Geschäftsführerin Katharina Meinel

Das Internetportal Ich mach was mit Büchern von Leander Wattig bringt ein ausführliches Interview mit der Ridili-Gründerin und & Geschäftsführerin Katharina Meinel: Mit Ridili versuchen wir, die neuen Möglichkeiten der Multimedialität kreativ zu nutzen.Den Beitrag finden Sie auf Ich mach was mit Büchern.

Deutschlandfunk berichtet über Ridili

‎"Alle Ridis umkreisen wirklichkeitsnah, mal mit mal ohne fantastischer Ebene, konsequent die Erlebniswelt der Kinder zwischen 4 und 9 Jahren. Durch die sorgfältige Ausgewogenheit von Bild, Text und Effekten bleibt neben dem Spaß an den Geschichten immer noch genug Spielraum für Reflexionen. Zum Sprachwitz gesellt sich auf der bildnerischen Ebene bei den Ridis immer auch die szenische Komik", sagt der DLF über Ridili.
Über das Daddeln Leser gewinnen - Bücher-Apps für Kinder | Bücher für junge Leser / www.dradio.de

Stiftung Lesen: Leseempfehlung Kinderbuchapp "Quietsch"

Stiftung Lesen hat auf ihrer sehr empfehlenswerten Webseite Der Vorleseclub eine eigene Rubrik "Leseempfehlung Kinderbuchapps" geschaffen. Als Aufmacher- Empfehlung wurde Ridi 5: Quietsch ausgewählt.

Stiftung Lesen: Empfehlungsliste

In der halbjährlich erscheinenden Broschüre "Für sie getestet" empfiehlt die Stiftung Lesen die Ridili-App Quietsch als "iPad-App mit Anspruch: pfiffige Bilder, einfallsreiche Mitmach- und Geräuschelemente und eine voll aus dem Leben der 4-Jährigen gegriffene Geschichte. Zum Vorlesen, Spielen, Lachen und – Lärmen!"

medienbewusst.de - kinder. medien. kompetenz

Das unabhängige Internetportal des Instituts für Medien‑ und Kommunikationswissenschaft der Technischen Universität Ilmenau empfiehlt die Apps von Ridili als Ergänzung "zum gemeinsamen und realen Leseerlebnis". Den umfangreichen Artikel finden sie unter www.medienbewusst.de .

5 Sterne von MACup, iPhone&Co, iPad & Co

Die Magazinredaktion MACup, iPhone&Co, iPad & Co hat den Pflaumenreim mit 5 Sternen prämiert.MACup-5Sterne

www.hip-hoppel.com

Lob auch von Hip-Hoppel für den Pflaumenreim: "... Diese von Karin Planting illustrierte, kostenlose Version in Form einer App für iPhone und iPad ist toll gestaltet und hat auch noch einen professionellen Sprecher an Bord...." Zu finden unter www.hip-hoppel.com .

Himbeer

Auch Himbeer - Stadtmagazin für Leute mit Kindern ist auf die Kinder-Apps von Ridili aufmerksam geworden und resümiert in der Ausgabe Feb./März 2011 "Perfekt geeignet, um längere Fahrten oder Wartezeiten mit kleinen Kindern entspannter zu verbringen."
Zur PDF der Printausgabe hier klicken.

MACup Spezial: iPad & Co XXL

Zwei der Ridili-Apps wurden nun auch von MAC UP Spezial besprochen. Besonders hervorgehoben werden die wunderhübsche Illustration, die Mehrsprachigkeit, "angenehme Stimmen" der Sprecher und "... während die Kleinen lauschen, können sie sich auf den .... Bildern auf die Suche machen, denn irgendwo passiert immer etwas, wenn man mit dem Finger drauf tippt."
MAC UP Spezial iPad& Co XXL, 2/2011, S. 111 und 113.

justapps.de

Unter den fünf empfohlenen Apps für Kinder ist Ridili exemplarisch mit "Pimpfi und Rocco" vertreten und es werden die entscheidenden Qualitätsmerkmale von Ridili für Kinder zitiert:

„Wichtig ist, dass die Apps die Kinder auf altersentsprechendem Niveau erreichen, unterhalten und gleichzeitig möglichst unbemerkt fördern“, sagt Katharina Meinel. Mit Ridili leitet sie einen Verlag, der sich ebenfalls auf die Veröffentlichung von interaktiven und mehrsprachigen Kinderbuch-Apps spezialisiert hat. Ihr Credo: „Gute Kinder-Apps müssen grafisch, inhaltlich und akustisch hochwertig produziert werden und dürfen lediglich eine Ergänzung zum Spiel mit realen Objekten sein.“ www.justapps.de

ComputerBild

Bereits zweimal hat die ComputerBild ausführlich über Ridili-Apps berichtet und als Premium-App zum Download angeboten. Ausgabe 2/2011 und 4/2011.

APPS und CO

Höchste Punktzahl, diesmal für Pauls Brot von App & Co "... Die Geschichte der Spanierin Jasmina Factory ist von ihr hübsch illustriert und wird auf Wunsch vorgelesen. Und zwar nicht nur auf Deutsch, sondern auch in einer englischen, russischen und spanischen Übersetzung. Die Sprecher und Sprecherinnen haben angenehme Stimmen, und während die Kleinen lauschen können sie sich auf den 22 zurückhaltend animierten Bildern auf die Suche machen: denn irgendwo passiert immer etwas, wenn man mit dem Finger drauf tippt." www.appsundco.de/

App Advice

Ein amerikanisches Portal für App-Emfehlungen mit über 13.000 Twitter-Followers bespricht Ridis:
"Germany-based Ridili just released four new apps for the under five set. These include: Plums Rhyme, Noodle Princess, Pauls Bread, and Elliot and Rocco. Each is an illustrated talking book that allows youngsters to hear, see and interact with the story. Best of all, each book is presented in four different languages: English, German, Spanish and Russian. So, as your child is listening to a story, they can learn words and phrases in a different language as well.... "
Die ausführliche Besprechung findet sich unter www.appadvices.com .

iPads House

‎"This lovingly illustrated children’s story is furnished with abundant animation", urteilt das iPadsHouse (USA) über die "Noodle Princess" und empfielt auch die anderen Ridis: "All of the stories are finely illustrated and are fun to play."
Artikel lesen unter ipadshouse.com

Fun Educational Apps

Der viel beachtete Blog "Fun Educational Apps" aus Great Britain stellt unsere "Noodle Princess" (dtsch. "Nudelprinzession) vor.
Zitat: "The Noodle Princess is a fun and entertaining tales that helps kids learn about nourishment in a playful manner. See what happen if you eat too much? It is lovingly illustrated interactive picture book apps ...
Weitere Informationen unter www.funeducationalapps.com.

Appdates.com

In einem ausführlichen Artikel auf AppDates.com schreibt Tobias Prohl über Ridili-Apps: "Die interaktiven Kinderbücher von Ridili sind so betrachtet schon etwas Außergewöhnliches – vor allem aber etwas außergewöhnlich Sehenswertes. Sie sind hervorragend aufbereitet und funktionieren wunderbar auf dem iPhone, dem iPod Touch und dem iPad...."

Padmania.de

Padmania wird gleich nach dem Erscheinen der ersten Ridis aufmerksam und präsentiert die interaktiven Kindergeschichten von Ridili beachtenswerte Neuerscheinung.
Details unter padmania.de.